Ruhe und viel Schlaf

Helene liegt nur noch rum. Heute, am 62.Tag ist immer noch keine Geburt in Sicht. Nicht mal ansatzweise. Sie sucht keine Geburtsplätze, ist ruhig wie immer… Außerdem frisst sie nach wie vor große Mengen. Aktuell hat sie 5,3 Kilo. Gestartet ist sie mit 3,5 Kilo; hat also 1,8 Kilo zugelegt. Das ist ordentlich!!! Nicht nur wir warten… Alle Mitbewohner, inclusive der Hunde scheinen zu warten. Leo liegt sehr viel bei ihr in der Nähe. Cäthe und Caspar vergnügen sich miteinander. Es ist so eine seltsame Ruhe in den Räumen. Den letzten Wurf hat sie am 64.Tag bekommen. Mal gucken, ob es diesmal wieder so vorhat…

Wir brüten…

61.Tag der Trächtigkeit: Mein Nestbautrieb hat eingesetzt. Ein untrügerisches Zeichen, dass die Geburt nicht mehr sehr lange auf sich warten läßt. Alle Fenster sind geputzt, sogar die Oberlichter!!! Helene liegt nur noch rum. Sie ist sehr rund geworden. Aber sie frisst nach wie vor und geeignete Plätze zur Niederkunft sucht sie auch noch nicht. Wir warten und brüten weiter…

Helene am 61.Tag
… das Foto täuscht; die Leibesfülle ist deutlich mehr….

Caspar wird heute geimpft und gechipt und ist dann bald bereit für seinen großen Weg in die neue Heimat. Seine Familie hat ihn jede Woche fleißig besucht.

Kugelrund

Montag, 15.9.2020: Bei uns wird es Zeit für die Niederkunft. Helene passt nicht mehr durch die Katzenklappe. Jetzt müssen wir die Tür offen lassen und sehr aufpassen, dass die Hunde nicht an ihr Futter gehen… Der Stichtag ist am Mittwoch nächste Woche. Möglicher Geburtstermin ist ab Freitag dieser Woche… Sie ist kugelrund und sehr anhänglich. Alles ist in Vorbereitung für den großen Tag.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20200912-WA0027-576x1024.jpeg
Helene
Caspar

Schon wieder schwanger…

15.8.2020: Helene macht einen ziemlich schwangeren Eindruck. Schläft viel, liegt überall im Weg und ist schmusig. Wir dürfen uns also auf Kitten von ihr freuen…

Trächtigkeit macht Selkirk Rex Katzen wieder lockiger . Ihr Haarkranz wächst und überall sind Locken. Helene ist wunderschön. Und gesund. Durch unser bestes Futter. Meldet Euch gerne für eine kostenlose
Beratung.

Es passiert, was gar nicht sollte…

23.7.2020: Helene rollt schon wieder. Wir haben uns in Absprache mit unserem Verein entschlossen, sie mit Leo nachzudecken. Sie hat es heute Morgen sowieso irgendwie geschafft, aus dem Gehege auszubrechen. Was sehr erstaunlich ist, weil es ist wirklich ein Hochsicherheitstrakt. (Helene verschleppt leider gerne ihre Kitten und bringt sie an unmögliche Stellen in der ganzen Wohnung. So landete Klein-Caspar auch schon hoch oben in über 3 Meter Höhe auf dem Catwalk… Deshalb haben wir uns entschlossen, sie etwas mehr zu kontrollieren.) Leo wacht schon seit 2 Tagen vor ihrer Tür. Sie sprechen die ganze Zeit in leisen liebevollen Tönen miteinander. Voller Sehnsucht und Liebe. Und diesmal zeigt er sich schon sehr viel entschlossener und zielgerichteter.

Domizil für Mama und Kind

Somit ist heute ihr 1.Tag der Trächtigkeit und der errechnete Stichtag der Geburt ist der 24.9.2020

Es können Langhhaarkatzen fallen in: blue, black, chokolate und lilac. Diesmal hat er sie viel öfter mit Erfolg gedeckt…

Traurigkeit

Leider hatte unsere kleine Cäthe am letzten Wochenende eine Fehlgeburt. Wieso auch immer. Das waren schlimme Tage. Wir sind alle sehr betroffen davon. Ihr geht es inzwischen den Umständen entsprechend gut. Die Ursache ist unklar. Wir werden sie in ein paar Wochen gründlich untersuchen lassen.

Erwartung

Wir sind wieder in Erwartung auf Kittenzuwachs im September. Schaut gerne in unsere Kittentagebücher und informiert Euch über das, was kommen mag…

Tag 66 – Tag der Geburt

Guten Morgen Ihr Lieben, heute sind wir soweit, daß wir geduldig warten möchten. Bis zum 70.Tag kann sie sich ja Zeit lassen mit der Geburt. Ausatmen und Sodoku spielen. Oder auf der Internetseite schreiben,… Unsere innere Anspannung, unser Aufgeregtsein versuchen wir uns nicht anmerken zu lassen. Als wenn man das verheimlichen könnte…

Und siehe da, Helene ist recht unruhig. Sie wechselt die Plätze. Und wie letztes Jahr scheint sie mein Bett als außerordentlich geeignet zu finden, für dererlei Geschehnisse. In meinen Kleiderschrank war sie auch schon abgetaucht. Und vorhin fanden wir sie unter meiner Tagesdecke des Bettes. Sie maunzt und weiß wohl auch nicht so recht, was los ist. Aber nicht nur sie wandert. Auch Cäthe sucht neue Plätze und Leo schließt sich ihr an.

Unseren Hunden ist auch längst klar, daß irgendetwas bevorsteht. Man kann es richtig in der Luft riechen. Und sie lieben Babys.

Die Spannung steigt; im Moment sieht es so aus, als würden heute neue Erdenbürger geboren werden wollen… Jetzt freuen wir uns sehr über Euer Daumendrücken!

17.35 Uhr: Die 1.Presswehe ist im Anmarsch

18.30 Uhr: Der 1.kleine Rüde, 120g, allerdings in Steißlage und ohne Fruchthülle, sieht nach chokolate aus und Locke. Ihn bekam sie aber nicht schnell genug heraus. Und da mußte ich nachhelfen, um sein Leben zu retten. Das fand sie gar nicht gut. Jetzt schläft sie und der Weitergang der Geburt wird sicher noch dauern. Der Kleine ist fit, ein Kämpfer und schon munter an der Zitze unterwegs. Das Fruchtwasser konnten wir gut absaugen und homöopathisch unterstützen. Das 1.Kind ist geboren. Wann der Rest folgt….? Abwarten!

Inzwischen ist sie in die Wurfbox umgezogen. Das Zimmer ist hochgeheizt und die Wärmeplatte in der Box tut ihr übriges. Eine schöne Ruhe ist im Raum – die Ruhe vor dem Sturm… Wir sind sehr froh, dass das 1.Kind seinen Weg so gut gemeistert hat.

Es ist bei einem Kitten geblieben. Und er hat seinen Namen bekommen: „Caspar“. Über ihn berichten wir im Welpentagebuch – C-Wurf.

Wir warten…

Cäthe & Rosalie
Helenes Bauch

Wir warten immer noch, heute am 65.Tag. Keine erkennbaren Wehen bisher in Sicht. Die Milchbar ist eröffnet. An einer Zitze hat sie schon fast einen Milchstau. Gebären möchte sie aber noch nicht. „Es hat noch Zeit, es hat noch Zeit“, sagt sie. Und: „Gut Ding will Weile haben“ flüsterte sie mir vorhin leise ins Ohr. Die hat wirklich Nerven, die Helene… Bessere als ich! Immerhin sitze ich seit Tagen fast ausschließlich Zuhause. Von der inneren Anspannung mal abgesehen. Und was macht sie? Sie schläft. Wenn sie wach ist schreit sie uns die Ohren voll, weil sie unablässig gestreichelt werden will. Eine Katze hat Personal. Eine tragende Katze ist eine Königin…