Über uns

Lockenmietzen

Wir sind eine lebendige Familie mit 3 Kindern, unseren Havaneserhunden Wilma, Adele, Elise, Frieda, Rosalie & Lotta und den Selkirk Rex Katzen Cäthe, Helene & Leonard.

Wir lieben alles, was flauschig ist; besonders Hunde & Katzen im Langhaarmantel. Sie sollen für Allergiker geeignet sein und dürfen mit dem Besten zufrieden sein, was wir ihnen an artgerechter Haltung, Zuwendung, Lebensraum und bestem Futter bieten können.

Wir züchten seit 2011 mit großer Liebe und Leidenschaft Havaneser:

www.wilmas-wunder.de

Ein Ausflug in den Klövensteen

Unsere Entwicklung:

Josephine & Klein-Frieda (hier im Alter von 5 Wochen)

Seit Mitte August 2017 leben die beiden Selkirk Rex Lockenkatzen Cäthe & Helene bei uns.

Wir hatten immer Katzen. Unsere Hunde Wilma & Adele sind mit unseren Hauskatzen (Europäisch Kurzhaar) aufgewachsen.

Jeder Hund hatte seine eigene Katzenfreundin zum Spielen, Toben, Schmusen. Unsere Katzen im Familienzusammenhalt mit unseren Hunden empfanden wir immer als große Bereichung. Sie liebten sich. Einmal durften wir sogar einen Wurf miterleben.

Leider aber leben wir an einer sehr befahrenen Straße, die immer irgendwann den Katzen das Leben gekostet hat.

Auf das Zusammenleben mit Katzen wurde dadurch irgendwann traurig verzichtet. Die ewige Frage blieb: Wie kann man denn eine Katze davon überzeugen, dass Strasse gefährlich, gar tötlich,  ist?

Bei dem Gedanken zwei Rassekatzen bei uns einziehen zu lassen, die mit einem Leben in der Wohnung zufrieden sein könnten, tauchten beglückt die alten Wünsche wieder auf. Hurra, sollten wir doch die Chance auf die Erfüllung dieser Herzenswünsche haben?

Wir recherchierten und informierten uns sehr lange und kamen schließlich begeistert auf das Rasseportrait der Selkirk Rex Lockenkatzen.

Dann kam die nächste Hürde einer plötzlich auftretenden Katzenallergie meinerseits. Kann es im Leben auch mal einfach sein?

Fast schon hatten wir alles wieder aufgegeben. Rückschritte gemacht…

Aber der Wunsch war nunmal erneut geboren. Der Mut es zu versuchen war zu groß. Ich stellte fest, daß ich nicht auf alle Rassen gleichfalls allergisch reagiere. Wir mussten es also testen. Und siehe da, alles ist gut:

Cäthe & Helene durften bei uns einziehen.

Inzwischen  konnten wir unsere Katzengemeinschaft in eine homogene Gruppe vergrößern:  Leonard lebt seit Januar 2020 bei uns. Wir wünschen uns viele viele Löckchen, viel viel Gesundheit und vor allem auch Euch als glückliche Kittenbesitzer.

Rosalie mit ihrem Kittenglück (D-Wurf)

Das Besondere bei uns: Das ist die Prägung und Sozialisierung mit unseren Hunden. Unsere Havaneser leben in großer Liebe und Harmonie mit unseren Katzen zusammen. Unsere Katzenkinder werden von unseren Hunden betüdelt und liebkost. Sie werden von ihnen geputzt, bespielt, beschützt. Alle bewegen sich frei in der Wohnung und teilen ihre Körbchen, teils sogar ihre Näpfe. Die Hunde lernen die Signale der Katzen, die Katzen können die Hunde lesen. Respekt, Nähe und Distanz wohnen hier in großer Harmonie zusammen.